Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsprojekte


zurück zur Projektübersicht


Dolinengenese und -weiterentwicklung im Karst der Nördlichen Kalkalpen unter Berücksichtigung von Morphometrie, Bodenentwicklung Vegetationssukzession und Klimaparametern, Zahmer Kaiser, Österreich.


Fachgebiet: Bodengeographie, Geländemessungen, Geomorphologie, Hochgebirgsforschung, Hydrologie, Landschaftsökologie, Vegetationsgeographie
Gefördert durch: verschieden
Förderkennzeichen: abgeschlossen

Projektleitung: Küfmann, C.
Projektwissenschaftler: , , Frau Mix, Christine

Laufzeit: 09/2010 - 12/2011

Die Dolinengenese ist eng mit klimatischen und bodenbildenden Prozessen verknüpft. Besonders die Wirkung von Niederschlag in fester Form unter Bildung von z.T. perennierenden Schneeflecken auf die Karbonatlösung ist hier zu nennen.

Vegetationsgeographisch können unterschiedliche Stadien von Schneetälchengesellschaften sowie Krummholzgesellschaften möglicherweise auch eine Altersabstufung widerspiegeln.

Untersucht wird ein Dolinenfeld im Zahmen Kaiser, das bereits 1911 das erste Mal detailliert kartiert wurde. Es findet ein Vergleich zur heutigen Situation statt. Durch morphometrische Analysen werden Veränderungen zu den damalig erhobenen Meßparametern dokumentiert und in Zusammenhang mit Boden- und Vegetationsveränderungen diskutiert.

 


zurück zur Projektübersicht