Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsprojekte


zurück zur Projektübersicht


Rekonstruktion und Visualisierung der Horti Sallustiani in Rom - eine digitale und diachrone Topographie


Fachgebiet: Geo-Informationssysteme, Modellierung, Regionale Geographie, Stadtgeographie
Gefördert durch: LMU

Projektleitung: Häuber, C.
Projektwissenschaftler: Häuber, C., , , De Rita D., Purcell, N., Hartswick, K. u.a.

Laufzeit: 02/2012 - 08/2015

www.rom.geographie.uni-muenchen.de

Bislang galt die genaue Rekonstruktion der Horti Sallustiani in Rom als unmöglich und es existiert keine valide diachrone Topographie dieses Gebietes. Die Anlage dieser Horti wird in der Forschung meist irrtümlich dem Historiker Sallust zugeschrieben. Das hier angezeigte interdisziplinäre Forschungsprojekt hat zum Ziel, erstmals eine umfassende Rekonstruktion und Visualisierung der Topographie der Horti Sallustiani zu erstellen. Dies wird in digitaler und diachroner Form zusammen mit internationalen Kooperationspartnerinnen und -partnern erfolgen, die Ergebnisse werden interaktiv und jederzeit fortschreibbar langfristig im Internet publiziert und damit der "scholarly community" weltweit zugänglich gemacht.
Durch meine seit 1978 durchgeführten internationalen Vorarbeiten liegt eine sehr umfangreiche Materialsammlung in analoger und digitaler Form vor, und durch die Anwendung neuer (digitaler) Methoden in internationaler interdisziplinärer Kooperation können alle Informationen jetzt integrativ zusammengeführt werden. Die Forschungsergebnisse werden an bereits vorliegende Ergebnisse meinerseits und von anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anschließbar sein,
da sie auf einer einheitlichen amtlichen Datengrundlage basieren. Des Weiteren können die Ergebnisse meiner Grundlagenforschung international weiterführenden Forschungen und in der Anwendung, Lehr- und Lernzwecken dienen, ebenso der Stadtentwicklungsplanung. Die Laufzeit konnte durch erneute Förderung bis 31.8.2015 verlängert werden.


zurück zur Projektübersicht