Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsprojekte


zurück zur Projektübersicht

HyEurope 2009: Hyperspektrale Analyse von Wasserabsorptionssignaturen zur Ableitung des Feuchtezustands heterogener Landoberflächen. Ein Beitrag zur 'EnMAP-Nutzungsvorbereitung - Unterstuetzung der Hochschulforschung mit HyMap-Hyperspektraldaten'


Fachgebiet: Fernerkundung, Geländekampagne, Geländemessungen, Pflanzenphysiologie, Spektroskopie, Vegetationsgeographie
Gefördert durch: Bundesministerium fuer Bildung und Forschung (BMB+F) durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Förderkennzeichen: D/565/67075719

Projektleitung: Hank, T. B., Mauser, W.

Laufzeit: 07/2009 - 02/2010

Zur Vorbereitung der EnMAP-Nutzung durch Hochschulen ist primaer die Schaffung einer Datenbasis an hyperspektralen Fernerkundungsdaten erforderlich. Ebenso notwendig ist die Förderung von begleitenden Vorhaben, wie die Erfassung von in-situ- und Labormessungen und die Bereitstellung von Messinstrumenten, welche die Auswertung der Fernerkundungsdaten unterstuetzen. Die LMU beteiligt sich an diesem Vorhaben mit der Durchführung einer Intensivmesskampagne in einem Bayerischen Testgebiet. Die Messungen konzentrieren sich hauptsaechlich auf die Bestimmung des heterogenen Feuchtezustands der Landoberflaeche (Bodenfeuchte / Pflanzenwassergehalt). Die so geschaffene Datenbasis stellt die Grundlage für eine nachfolgende wissenschaftliche Auswertung dar. Mittel- und langfristig wird die Verfahrens- und Produktentwicklung in den umweltrelevanten Themenbereichen und somit die Stellung deutscher Hochschulen gestaerkt. Damit wird die optimale Nutzung der EnMAP-Mission vorbereitet.


zurück zur Projektübersicht