Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Personenprofil


zurück

Eileen Eckmeier

Prof. Dr. Eileen Eckmeier

Professor/in

Postadresse

Lehrstuhl für Geographie und Landschaftsökologie
Luisenstraße 37
80333 München

Hausadresse

Luisenstraße 37
Zweiter Stock
80333 München
Raum A205

Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 6657

E-Mail: e.eckmeier@geographie.uni-muenchen.de

Sprechzeiten

Do, 14:00 - 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Weitere Informationen zur Person

https://www.researcherid.com/rid/M-8524-2015

Publikationsliste: "Meine Downloads"

Forschungsschwerpunkte


Physische Geographie, Bodenkunde, Geoarchäologie



Informationen zur Jahrestagung des AK Geoarchäologie in München, 04.-06.05.2018: http://www.blfd.bayern.de/bodendenkmalpflege/lineare-projekte_welterbe/tagung_AK_Geoarchaeologie/



Informationen zur Geochronology Summer School in Klosters (CH), 02.-07.09.2018: http://www.geo.uzh.ch/en/units/gch/geochronologysummerschool.html



AG Boden und Archäologie der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft: https://www.dbges.de/de/arbeitsgruppen/boden-und-archaeologie



Aktuelle Kooperationen mit:

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege,
Tatarstan Academy of Science (Chalikov Institute of Archaeology),
Lehrstuhl für die Alte Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens der LMU, Prof. Karen Radner: http://www.en.ag.geschichte.uni-muenchen.de/research/peshdar-plain-project/index.html

http://www.cas.uni-muenchen.de/schwerpunkte/siedlungen/index.html



Bodendegradation durch Winderosion in der semi-ariden Kulundasteppe, Westsibirien; DFG EC 401/3-1,2 (2014-2016).

Spectrophotometric analysis of prehistoric pit fillings as an indicator for ancient topsoil parameters; DFG EC 401/1-1 (2010-2015).

An attempt to understand the absence of Natufian charcoal (2009-2010).

A geoarchaeological approach to investigate human-environment interactions in the Valle Leventina (2007-2008).

Kohlenstoffbilanzen und der Eintrag von Holzkohlen in den Boden - Brandexperiment Forchtenberg (seit 2004).




    Bildungsgang


    2007

    Promotion, Universität Zürich. Titel der Dissertation: Detecting prehistoric fire-based farming using biogeochemical markers.

    2002

    Diplom in Geographie, Universität zu Köln. Nebenfächer Bodenkunde, Ur- und Frühgeschichte, Geschichte

    Wissenschaftliche Tätigkeiten


    2013 - 2016

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Geographisches Institut der RWTH Aachen.

    2010 - 2013

    Postdoc (DFG Eigene Stelle). INRES-Bodenwissenschaften, Universität Bonn.

    2009 - 2010

    Postdoc. Kimmel Center of Archaeological Science, Weizmann Institute of Science, Rehovot, Israel.

    2007 - 2009

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Lehrauftrag und Stipendium der Universität). Geographisches Institut und Abt. Ur- und Frühgeschichte des Historischen Seminars der Universität Zürich.

    2003 - 2007

    Wissenschaftliche Assistentin. Geographisches Institut (Bodenkunde und Bodengeographie) der Universität Zürich.


    zurück