Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Personenprofil


zurück

Philip Marzahn

Dr. Philip Marzahn

Wissenschaftler/in
Akademischer Rat a. Z.

Postadresse

Lehrstuhl für Geographie und geographische Fernerkundung
Luisenstraße 37
80333 München

Hausadresse

Luisenstraße 37
Dritter Stock
80333 München
Raum C322

Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 6698
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 17858

E-Mail: p.marzahn@iggf.geo.uni-muenchen.de

Sprechzeiten

Do, 10:00 - 11:30 Uhr

Weitere Informationen zur Person

Lehr - und Aufgabenbereiche



Anbieten von Lehrveranstaltungen:

Fernerkundung
- Mikrowellenfernerkundung (Master)
- Umweltfernerkundung (Bachelor)

GIS
- Einführung in Kartographie und GIS (Bachelor)
- GIS für Fortgeschrittene (Master)

Geographie
- Einführung in die Physische Geographie (Bachelor)
- Hydrologie (Bachelor)
- Angewandte Physische Geographie (Bachelor)
- Geländepraktikum für Anfänger (Bachelor)
- Umweltmodellierung (Master)

Forschungsschwerpunkte


Bestimmung von bio- und geophysikalischen Parametern mittels multiskaliger Messmethoden, Ableitung von bio- und geophysikalischen Parametern aus multifrequenten Radardaten und hochauflösenden UAV-Daten , Regionaliserung von Bodenparametern, Radarfernerkundung, UAV, Wireless Sensor Networks, Photogrammetrie, Hydrologie, physikalisch basierte Erosionsmodellierung

Mitgliedschaften:
- Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG)
- IEEE Geoscience and Remote Sensing Society (IEEE-GRSS)
- European Geoscience Union (EGU)
- Deutsche Hydrologische Gesellschaft (DHG)

Reviewer für verschiedene wissenschaftliche Zeitschriften, u.a.:
- IEEE TGRS
- IEEE JSTARS
- IEEE GRSL
- The Photogrammetric Record
- ISPRS
- Sensors
- Remote Sensing
- Journal of Photogrammetry, Remote Sensing and Geoinformation Science
- Computer & Geoscience
- STOTEN
- Vadose Zone

Forschungsprojekte

Sentinel-Synergy-Study S3 (01.05.2017 - 31.10.2018) >> mehr

Sustainable Gas Szenarien für den Ausbau Erneuerbarer Gase im
Wärme- und Strommarkt - Teilvorhaben Geo (01.06.2016 - 31.12.2017) >> mehr

Deiche unter Druck - Technische und ökologische Vulnerabilität und Resilienz von Deichlandschaften (01.09.2014 - 31.08.2017) >> mehr

HGF-Allianz: Fernerkundung und Dynamik im Erdsystem (01.10.2012 - 30.09.2016) >> mehr

Nunavik-2, Climate change, permafrost decline and its hydrological impact in the Sheldrake catchment (Québec, Canada) (01.09.2012 - 31.08.2016) >> mehr

SmartRadar (01.07.2009 - 31.01.2010) >> mehr

Flashing Fields - Understanding Directionality in Surface Scattering by Imaging Radar (01.07.2008 - 31.01.2010) >> mehr

RegioSAR - Regionalisierung von bodenphysikalischer Parameter mittels Geostatistik und multidimensionaler Radarfernerkundung (01.07.2007 - 30.09.2010) >> mehr

AgriSAR 2006 (01.04.2006 - 31.12.2007) >> mehr

Bildungsgang


10/2014 - 02/2015

Vertretungsprofessor für Physische Geographie und Mikrowellen Fernerkundung, Department für Geographie, Ludwig-Maximilians Universität München

08/2013

Akademischer Rat a. Z. Department für Geographie, Arbeitsgruppe Angewandte physische Geographie und Umweltmodellierung (Prof Dr. Ludwig)

02/2013

Promotion zum Dr. rer. nat.


Titel der Dissertation (kumulativ): "Multi-Dimensional Characterization of Soil Surface Roughness for Microwave Remote Sensing Applications"


Betreuer: Prof. Ralf Ludwig (LMU), Prof. Irena Hajnsek (ETH Zürich, DLR-HR) Externe Gutachter: Urs Wegmüller (Gamma-RS), Francesco Mattia (ISSIA), Dirk Rieke-Zapp (Universität Bern)

02/2013 - 08/2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Arbeitsgruppe Angewandte physische Geographie und Umweltmodellierung (Prof Dr. Ludwig)

10/2007 - 02/2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Arbeitsgruppe Angewandte physische Geographie und Umweltmodellierung (Prof Dr. Ludwig), Zielrichtung Promotion

06/2007 - 10/2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehrstuhl für Fernerkundung und Hydrologie an der CAU Kiel (Prof. Dr. Ludwig)

04/2001 - 05/2007

Studium der Geographie (Diplom) mit den Nebenfächern Wasserwirtschaft, Bodenkunde und Landschaftsökologie an der CAU Kiel


Titel der Diplomarbeit: "Die Ableitung der mikroskaligen Bodenrauigkeit und ihre Dynamik aus multitemporalen L-Band E-SAR Radardaten"


zurück