Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Geographie in München

Was ist Geographie?

Die Geographie beschäftigt sich mit natürlichen und vom Menschen beeinflussten Prozessen auf der Erde. Auf der Basis der Analyse von Ökosystemen, menschlichen Lebensbedingungen und Konflikten zwischen Natur und Mensch in einer sich verändernden Welt, entwickelt sie praktische Lösungsansätze zum nachhaltigen Management natürlicher Ressourcen und menschlicher Lebensräume auf lokaler, regionaler und globaler Ebene. Sie vereinigt dabei integrativ Umwelt-, Natur-, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften.

Warum Geographie in München studieren?

Die Schwerpunkte des Studienangebots an der LMU München liegen in der modernen geographischen Methodik, beispielsweise der Umweltfernerkundung, der Hochgebirgsforschung, der Stadt- und Wirtschaftsgeographie, der Tourismusforschung sowie der Erforschung von Mensch-Umwelt-Beziehungen.
Aufgrund der Vielfalt wählbarer Neben- und Zweitfächer ergibt sich für unsere Studierenden im Vergleich zu anderen Studienfächern eine relativ individuelle Ausbildung, die es ermöglicht, ein eigenes auf den Arbeitsmarkt zugeschnittenes Profil zu erwerben. Entsprechende Zusatzqualifikationen wie etwa Sprach- und EDV-Kenntnisse sowie gut ausgewählte Praktika während des Studiums tragen darüber hinaus zur Profilbildung bei. Die Chancen der GeographInnen im interdisziplinären Wettbewerb erfolgreich zu sein, liegen – neben ganz persönlichen Qualifikationen – vor allem in der breiten inhaltlichen Ausbildung. Die Interdisziplinarität des Faches ermöglicht es, komplexes und vernetztes Denken zu entwickeln und dabei Lösungsstrategien für die Folgen eines Globalen Wandels zu entwickeln.

Als Bachelorstudierender zielt das Geographiestudium damit zum einen auf einen späteren Einsatz, beispielsweise in den Bereichen der Risiko- und Umweltforschung, Stadt- und Regionalplanung und Entwicklungszusammenarbeit ab. Das Lehramtstudium sollte zum anderen mit dem Wunsch verbunden sein, die nächsten Generationen in einem nachhaltigen Umgang mit der Natur zu schulen und ihr Verständnis für die damit zusammen hängenden Probleme und Lösungen zu fördern.
Bei entsprechender Qualifizierung besteht die Möglichkeit sein Wissen in der Geographie durch einen angeschlossenen Master-Studiengang zu vertiefen.

Möchten Sie sich vorab bereits näher mit der Geographie beschäftigen, haben wir folgende Literaturempfehlungen für Sie:

  • Gebhardt, Glaser, Radtke, Reuber (2007): Geographie. Physische Geographie und Humangeographie. Spektrum Verlag. Heidelberg.
  • Borsdorf (2007): Geographisch denken und wissenschaftlich arbeiten. Spektrum Verlag. Heidelberg.