Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studienplan und Prüfungen

  1. Studienplan
  2. Formale Voraussetzungen für Magister-Prüfung im Nebenfach
  3. Prüfungsausschuss Magister
  4. Prüfungsordnungen

Studienplan für das Wahlfach (Nebenfach) Geographie

Grund- und Hauptstudium umfassen mindestens 14  bzw. 12 SWS

Grundstudium

1. Studiensemester

Vorlesungen und Übung Einführung in das Studium der Geographie: 6 SWS, Schein.
Diese Einführung besteht aus:

  • Einführung in die physische Geographie (Vorlesung, 2 SWS)
  • Einführung in die Anthropogeographie (Vorlesung, 2 SWS)
  • wahlweise einer Übung zur Vorlesung physische Geographie oder Anthropogeographie

2. Studiensemester

Proseminar physische Geographie oder Humangeographie (2 SWS, Schein)

3. Studiensemester

Vorlesung und Praktikum thematische Kartographie/GIS (4 SWS)
(regelmäßige Teilnahme am Praktikum, Keine Klausur!) Teilnahmebestätigung

4. Studiensemester


Weiteres Proseminar aus dem jeweils anderen Schwerpunkt (regelmäßige Teilnahme, keine Seminararbeit, Teilnahmebestätigung)

1. bis 4. Studiensemester

Wahlweise Besuch einer weiteren Vorlesung (2 SWS), z.B. Vertiefte Geographie (SS) oder Spezielle Geographie (WS)

Leistungsnachweise im Grundstudium

  • Voraussetzung für die Zulassung zu einem Proseminar ist das Bestehen der Einführungsveranstaltung
  •  Voraussetzung für die Zulassung zur Diplom-Vorprüfung bzw. zum Hauptstudium Magister ist ein Schein aus einem der Proseminare
  • Darüber hinaus muss die Teilnahme an der Vorlesung/Übung thematische Kartographie/GIS und einem weiteren Proseminar nachgewiesen werden.

 

Hauptstudium

  • 1 Hauptseminar aus der Humangeographie oder aus der physischen Geographie (2 SWS), Schein (Voraussetzung ist die erfolgreich bestandene Kenntnisstandprüfung)
  • 3 Exkursionstage (2 SWS), Bestätigung erfolgt auf dem Exkursionspass, Modalitäten siehe Prüfungsamt
  • 1 Vorlesung Regionale Geographie I, z.B. Bayern (SS), Deutschland (SS) oder Europa (WS) (2 SWS)
  • 1 Vorlesungen Regionale Geographie II: Außereuropa I (WS) oder Außereuropa II (SS) (2 SWS)
  • 1 Vorlesung Angewandte Geographie (SS) (2 SWS)
  • 1 Vorlesung Methoden , z.B. Methoden der empirischen Sozialforschung/ Umweltfernerkundung (2 SWS)

 

Formale Voraussetzungen für die Magister - Prüfung im Nebenfach

Bei der Anmeldung zur Magisterprüfung ist ein Hauptseminarschein in jedem Nebenfach nachzuweisen. Die Magisterprüfung im Nebenfach ist mündlich und dauert 30 Minuten. Sie haben die Möglichkeit, sich Ihren Prüfer selbst zu wählen. Bitte nehmen Sie rechtzeitig vor dem geplanten Prüfungstermin mit dem Prüfer Ihrer Wahl Kontakt auf!

Die Zulassung zum geforderten Hauptseminar erfolgt durch Ablegen einer Kenntnisstandprüfung (30 min). Eine Anmeldung dazu ist jedes Semester möglich. Die genauen Termine zur Kenntnisstandprüfung: Siehe Veröffentlichung unter PD Dr. C. Küfmann.

 

Prüfungsausschuss für Magister

Zuständig für die Anmeldung zur Magisterhaupt-und Nebenfachprüfung ist die Geschäftsstelle des Promotionsausschusses.

Geschäftsstelle des Promotionsausschusses Dr. phil und M.A.

Geschwister-Scholl-Platz 1
Doris Jacobson
Zi. D201
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 3828

 

PANI Kontaktstelle Geographie

Im PANI Kontaktstelle Geographie können Scheine und Teilnahmebestätigungen während der Sprechzeiten abgeholt werden. Für den Nachweis der Exkursionen muss ein Exkursionspass per Email beantragt werden.

Ludwig-Maximilians Universität
Fakultät für Geowissenschaften, 20
Department für Geographie

Telefon: 0049/(0)89/2180 – 6509 (Frau Yildirim)
E-Mail: geographie.pani.pa@verwaltung.uni-muenchen.de

Post- und Hausadresse
Luisenstrasse 37
Raum: 323 A/ 2. Stock
80333 München

Sprechstunde:

Dienstag 10:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00
Donnerstag 10:00 - 12:00

Prüfungsordnungen

  • Ordnung für den Erwerb des akademischen Grades eines Magister Artium (M.A.) an der LMU München (Magisterprüfungsordnung) vom 25.6.1986 in der jeweils gültigen Fassung
  • Jeweilige Diplomprüfungsordnungen des Hauptfaches