Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

SoSe 2021: Regionale Geographie Außereuropa Bachelor Geographie Hauptfach (2019)

05.05.2021  Studiengangskoordination,

Liebe Bachelor Hauptfach Studierende (PSTO 2019),

nach Rücksprache mit dem Prüfungsamt für Naturwissenschaften Innenstadt (PANI) verhält es sich bei den Modulen Regionale Geographie (Außereuropa) wie folgt:

- Die Veranstaltung Außereuropa 1 im Wintersemester wird dem Wahlpflichtmodul WP 2 „Regionale Geographie II außereuropäische Großräume“ zugeordnet.
- Die Veranstaltung Außereuropa 2 im Sommersemester wird dem Wahlpflichtmodul WP 5 „Regionale Geographie V außereuropäische Großräume“ zugeordnet.

Im Sommersemester 2021 werden beispielsweise zwei Vorlesungen Außereuropa (Hochasien und Trockengebiete) angeboten. Wenn beide Vorlesungen Außereuropa innerhalb eines Semesters belegt werden, wird nur EINE als WP 5 angerechnet. Die bessere Note wird im Kontoauszug vermerkt. Die andere Vorlesung wird Ihnen als Nachweis über zusätzlich erbrachte Leistungen in einem separaten Dokument bescheinigt, jedoch nicht als WP 2 bzw. WP 5. Folglich muss im Verlauf des Studiums noch eine weitere Vorlesung zur Regionalen Geographie (WP 1 - WP 4) besucht werden. Es ist möglich, im Wintersemester eine weitere Vorlesung Außereuropa zu absolvieren. Diese wird dann im Notenspiegel als WP 2 angerechnet. Bitte beachten Sie, dass die extra Leistung nicht automatisch gesondert vom PANI bescheinigt wird, sie muss vom Studierenden per Mail beantragt werden.

Diese Regelung gilt NICHT für Studierende der Lehramtsstudiengänge. (Sie können beide Vorlesungen Regionale Geographie Außereuropa belegen und bekommen beide im Kontoauszug anerkannt.)

Ihre Studiengangskoordination

Downloads