Department für Geographie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nebenfach Geographie - Was bedeutet das?

Geographie im Nebenfach - Was bedeutet das?

Gegenstand NFDie Geographie beschäftigt sich mit natürlichen und vom Menschen beeinflussten Prozessen an der Erdoberfläche. Auf der Basis der Analyse von Ökosystemen, menschlichen Verhaltens und von Konflikten zwischen Natur und Mensch in einer sich verändernden Welt entwickelt sie praktische Lösungsansätze zum nachhaltigen Management natürlicher Ressourcen und menschlicher Lebensräume auf lokaler, regionaler und globaler Ebene. Sie vereinigt dabei integrativ Naturwissenschaften mit Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften.

 

Zwei-Fach-Bachelorstudiengang Hauptfach Nebenfach Geographie
180 ECTS 150 ECTS 30 ECTS

Das Studium des Fachs Geographie als Nebenfach im Umfang von 30 ECTS-Punkten vermittelt Kenntnisse der Grundlagen der Geographie und vertiefte Kenntnisse beispielsweise der Klimatologie und Geomorphologie oder der Wirtschafts- und Stadtgeographie. Ziel dieses Nebenfachstudiums ist eine Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsthemen geographischer Teildisziplinen. Es wird davon ausgegangen, dass Studierende des Fachs Geographie als Nebenfach im Umfang von 30 ECTS-Punkten später im Beruf nicht selbst als Geograph*innen tätig sind, jedoch mit Geograph*innen zusammen in Projekten arbeiten. Dementsprechend sollten sie die Konzepte und Arbeitsmethoden der Geographie so gut kennen und verstehen, dass sie mit Kolleginnen und Kollegen aus der Geographie fachlich kommunizieren können.

 

Zwei-Fach-Bachelorstudiengang Hauptfach Nebenfach Geographie
180 ECTS 120 ECTS 60 ECTS

Das Studium des Fachs Geographie als Nebenfach im Umfang von 60 ECTS-Punkten vermittelt Kenntnisse der Grundlagen der Anthropogeographie, der physischen Geographie und geographischer Informationssysteme. Zudem werden vertiefte Kenntnisse der Klimatologie und Geomorphologie, der Wirtschafts- und Stadtgeographie und Schwerpunkte Regionaler Geographien gelehrt. Daneben richtet das Studium des Fachs Geographie als Nebenfach im Umfang von 60 ECTS-Punkten den Fokus auf die fundierte Ausbildung in geographischen Arbeitsmethoden wie Datenerfassung im Gelände sowie Umweltmonitoring mit Fernerkundung und macht räumliche Daten in Geographischen Informationssystemen integrativ nutzbar. Ziel dieses Nebenfachstudiums ist neben der umfassenden Vermittlung inhaltlicher und methodischer Kompetenzen eine Auseinandersetzung mit aktuellen Themen aus Forschung und Praxis.

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen dieses Nebenfachstudiums werden auch Schlüsselqualifikationen vermittelt. Schlüsselqualifikationen sind insbesondere:

1. Fähigkeit, Wissen und Informationen zu recherchieren, zu bewerten, zu verdichten und zu strukturieren,
2. Überblickswissen zu maßgeblichen Wissensbereichen des jeweiligen Fachs,
3. vernetztes Denken,
4. Organisations- und Transferfähigkeit,
5. Informations- und Medienkompetenz,
6. Lern- und Präsentationstechniken,
7. Vermittlungskompetenz,
8. Team- und Kommunikationsfähigkeit, auch unter genderspezifischen Gesichtspunkten,
9. Sprachkenntnisse sowie
10. EDV-Kenntnisse und Fähigkeiten.

Einzelne Lehrveranstaltungen und die dazugehörigen Modulprüfungen und Modulteilprüfungen können ausschließlich in englischer Sprache abgehalten werden.


Servicebereich